Ausrüster, Komponenten, Zulieferer aus Baden- Württemberg e.V.

Der AKZ wurde 1972 gegründet. Damals nannte sich dieser Kreis unabhängiger mittelständischer Familienunternehmen „Arbeits- (A) Kreis (K) Zulieferer (Z) Baden-Württemberg“.

In der ersten Hälfte der 90er Jahre entwickelte sich der AKZ zu einer Gruppe hochqualifizierter Betriebe mit den neuen Schwerpunkten Ausrüster (A), Komponenten (K) und Zulieferer (Z) aus Baden-Württemberg.

Das Produkt- und Leistungsspektrum der miteinander vernetzten Unternehmen reicht von Engineering- und Softwaredienstleistungen über die Konstruktion und Entwicklung von Apparaten, Werkstücken, Werkzeugen und Maschinen bis hin zur Einzel- und Serienfertigung und Montage ganzer Bauteilgruppen.

Der kumulierte Gesamtumsatz der Mitgliedsunternehmen bewegte sich 2014 auf mehr als 380 Mio. Euro.